Kosten und Nutzen von Suchmaschinenoptimierung

Geschrieben von am 10. November 2011 | Abgelegt unter SEO

Wer gewerblich eine Webseite betreibt, der sollte auch den Überblick über seine Kosten haben. Einer der größten Kostenpunkte ist die Suchmaschinenoptimierung. Wie viel man bezahlen muss, um in den Suchergebnislisten auf den vorderen Plätzen zu stehen, ist allerdings höchst individuell. Als Faustregel lässt sich allerdings sagen: Je mehr Konkurrenz es in einem Bereich gibt, desto teurer wird auch die Suchmaschinenoptimierung. Große Finanzseiten und Onlineshops geben zweifellos jeden Monat einen fünfstelligen Betrag aus – und verdienen durch ihre guten Platzierungen locker das Doppelte oder Dreifache. Möchte man einen Profi für das Ranking buchen, sollte man sich außerdem darüber im Klaren sein, dass Search Engine Optimization keine Augenblicksarbeit ist. Hat man einmal die oberste Position erreicht, müssen alle Maßnahmen weiter verfolgt werden – sonst wird man nämlich auch schnell wieder von seinem Platz verdrängt. Man muss also damit rechnen, dass langfristig Kosten fällig werden.