Suchmaschinenoptimierung oder Werbung?

Geschrieben von am 22. November 2011 | Abgelegt unter SEO

Noch immer vernachlässigen heutzutage viel zu viele Webseitenbetreiber die Suchmaschinenoptimierung für ihre Seite. Statt hier Zeit und Geld zu investieren, zahlen sie lieber hunderte oder tausende Euro im Monat, um bei Google oder auf anderen Seiten Werbung zu machen. Das ist verständlich, schließlich ist der Erfolg bei Werbung schneller spürbar, als bei der Suchmaschinenoptimierung. Doch die Positionierung einer Webseite auf dem ersten Platz ist an und für sich kostenlos, während bei der Werbung oft jeder Klick einzeln bezahlt wird. Hinzu kommt: Ist das Werbebudget aufgebraucht, besucht auch niemand mehr über die Werbeanzeige die eigene Webseite. Pausiert man hingegen die Suchmaschinenoptimierung (was nicht anzuraten ist, da man dadurch wieder Positionen einbüßt), ist der Effekt noch nachhaltig bemerkbar. Schließlich würde man für die erste Zeit auch auf der erreichten Position bleiben, wenn man alle Maßnahmen abstellt. Auf den ersten Blick mag dieses Prinzip also teurer wirken – es ist aber sinnvoller.