Suchmaschinenoptimierung: Pausen rächen sich

Geschrieben von am 13. Februar 2012 | Abgelegt unter SEO

In der Suchmaschinenoptimierung kann man nicht nur als Dienstleister, sondern auch als Kunde viele Fehler machen. Einer der häufigsten ist, dass man die Maßnahmen nicht bis zum Ende betreibt, sondern irgendwann eine Pause einlegt. Ist das gewünschte Ziel erreicht (meistens ja der erste Platz im Ranking), fehlt vielen leider die Einsicht, wieso es mit der Suchmaschinenoptimierung jetzt noch weitergehen sollte. Aus Kostengründen entschließen sich viele Webmaster zu einer Pause oder zu einem kompletten Abbruch. Die Verwunderung, dass man schon nach wenigen Wochen wieder wertvolle Plätze im Ranking verloren hat, ist in der Folge groß. Wer zu lange zögert, wird viel Geld und Zeit aufwenden müssen, um an alte Erfolge wieder anzuknüpfen. In der Zwischenzeit können durch die gesunkene Position aber auch wichtige Einnahmen verloren gehen. Gerade bei der Suchmaschinenoptimierung ist es daher wichtig, alle Maßnahmen konsequent weiter zu betreiben. Auch dann, wenn das Ziel schon erreicht scheint.