Suchmaschinenoptimierung selbst lernen?

Geschrieben von am 5. Januar 2012 | Abgelegt unter SEO

Es bedarf keiner besonderen Fähigkeiten, um so etwas wie Suchmaschinenoptimierung zu machen. Deshalb kommen nicht wenige Webseitenbetreiber über kurz oder lang auf die Idee, ihre Seiten einfach auf eigene Faust zu optimieren, statt Geld in einen entsprechenden Dienstleister wie Seoparc zu investieren. Hat man einmal begonnen, die Geheimnisse der Suchmaschinenoptimierung zu erforschen, dann wird allerdings auch schnell klar, dass die SEO-Kosten zu Unrecht als hoch empfunden werden. Es ist nicht nur so, dass man eine Menge Erfahrung benötigt, um eine Seite zu optimieren, ohne das Gegenteil zu bewirken. Denn bei offensichtlichen Manipulationen landet das Projekt nicht oben in den Suchmaschinen, sondern weit hinten. Zusätzlich bedarf es einigem an Zeit, um die Suchmaschinenoptimierung verlässlich durchzuführen. Da es immer auf den richtigen Augenblick ankommt und man einige Zeit für die Suche nach guten Linkquellen aufwenden muss, lässt sich der Linkaufbau nicht „mal eben so“ betreiben. Wer SEO lernen möchte, sollte dies an unwichtigen Projekten tun und die wichtigen Seiten nach wie vor einem Profi überlassen.