Über den Sinn und Unsinn von Suchmaschinenoptimierung

Geschrieben von am 3. Januar 2012 | Abgelegt unter SEO

Viele Betreiber einer Webseite dürften schon von irgendeiner Seite gehört haben, dass sie sich unbedingt mit Suchmaschinenoptimierung beschäftigen sollten. Aber macht das auch immer Sinn? Das ist in erster Linie davon abhängig, was man mit seiner Webseite erreichen möchte. Gänzlich unsinnig ist diese Maßnahme bei privaten Webseiten, mit denen man kein Geld verdient. SEO ist schließlich nicht kostenlos und es bringt keinen besonderen Nutzen, sich hier weit oben im Ranking der Suchmaschinen wieder zu finden. Freunde und Familie, also alle, die die Seite kennen sollten, kennen sie in der Regel bereits. Suchmaschinenoptimierung macht eigentlich nur dann Sinn, wenn man mit seiner Seite Geld verdienen möchte. Ob durch Werbung, Verkäufe oder Kundenaufträge ist daher unerheblich. Sie alle generieren sich durch eine hohe Besucherzahl, die wiederum von einer guten Position bei Google und Co. herrührt. Da diese in vielen Bereichen nur mit guter Suchmaschinenoptimierung zu erreichen ist, ist sie für kommerzielle Webseiten eine sinnvolle Investition.